Natürliche Immun-Booster

Schutz gegen Corona und andere Viren: Immun-Booster stärken unser Immunsystem

 

 

Absolut unverzichtbar im
weiteren Verlauf der Corona-Krise:

 

Sieben natürliche Immun-Booster
stärken unser Immunsystem und erhöhen
so die Chance, eine Ansteckung mit nur
leichten oder gar keinen Symptomen
zu überstehen.

Wie Du Dich jetzt selbst schützen kannst:

 

 

Zwei entscheidende Fragen:
Ist es möglich, sein Immunsystem
„anti-viral“ zu imprägnieren?
Und wenn ja, wie?


Die offizielle Strategie der Seuchen-Bekämpfung in Sachen Covid-19 besteht weltweit derzeit darin, die Zahl der Corona-Infektionen durch Ausgangseinschränkungen, Kontaktverbote und ähnliche Maßnahmen über einen längeren Zeitraum zu strecken, um eine zu schnelle Durchseuchung der Bevölkerung mit entsprechender Überlastung der Gesundheitssysteme zu verhindern. Es ist jedoch fraglich, ob diese Strategie noch lange durchgehalten werden kann, wenn man einen sozialen/wirtschaftlichen Total-Kollaps mit noch katastrophaleren Konseqenzen vermeiden will.

Inzwischen wird der Shutdown in vielen Ländern schon wieder gelockert. Zahlreiche Gemeinden und Bundesländer fordern die schnelle Rückkehr zum“Normal-Betrieb“ und suchen die passende „Exit-Strategie“.

In Ländern wie Schweden hat man von vornherein auf einen regelrechten Shutdown verzichtet.

Die ersten Ausstiegs-Szenarien werden in Politik und Wirtschaft bereits praktisch umgesetzt. Man will unbedingt verhindern, dass die „Medizin“ (der Shutdown) durch einen drohenden System-Kollaps gesellschaftlich, sozial und wirtschaftlich letztendlich tödlicher wirken könnte als das Virus selbst.

 

Viele haben das Konzept der
„Herdenimmunität“ im Hinterkopf


In manchen Ländern legt man es geradezu darauf an, die sog. „Herdenimmunität“ schnellstmöglich herzustellen. Das bedeutet: Man wird Ansteckungen nicht mehr strikt zu verhindern versuchen, weil man sie letztlich auf Dauer ohnehin nicht ganz verhindern kann. Denn: Die Durchseuchung ist weltweit bereits weit fortgeschritten. Auch hierzulande – siehe Heinsberg-Studie – scheinen schon weit mehr Menschen infiziert zu sein als offiziell bekannt – viele davon haben nur geringe oder gar keine Symptome bemerkt. Die Strategie der Herdenimmunität vertreten schon heute eine Reihe internationaler Experten, die vorschlagen, nur besonders gefährdete und bereits positiv getestete Personen in Quarantäne zu versetzen, nicht aber die Gesamtbevölkerung.

Ein wichtiger Grund für diese Überlegungen ist auch folgende Erfahrungstatsache:

Ein gesundes, anti-viral ausgerichtetes Immunsystem kann eine Corona-Infektion nachgewiesenermaßen durchaus bewältigen – oft sogar mit nur ganz leichten Symptomen. Auch wenn umgekehrt weiterhin gilt: Menschen mit Immunschwäche und Vorerkrankungen wie Krebs, Diabetes, Lungenkrankheiten sowie die Generation 80+ sind in der momentanen Situation höchst gefährdet.

Die Strategie der Herden-Immunität ist für jeden Einzelnen durchaus ein Risiko. Sobald der Shutdown offiziell vollständig beendet wird, ist jeder potenziell gefährdet – es sei denn, er verfügt über ein widerstandsfähiges Immunsystem.

Es muss für jede/n Einzelne/n deshalb in der aktuellen Situation absolut um die systematische Stärkung des eigenen Immunsystem gehen, denn solange es noch keinen Impfstoff und kein wirksames Medikament gibt, ist nur ein starkes Immunsystem überhaupt in der Lage, eine Infektion mit dem Sars-CoV-2-Virus zu bewältigen. Ein starkes Immunsystem – und nur ein starkes Immunsystem – wird künftig in vielen, womöglich in Millionen von Fällen lebensrettend wirken können. Dafür ist, ganz nebenbei bemerkt, unser Immunsystem ja auch da.

 

 

Was also sollte jetzt jeder
konkret tun in dieser Situation?

Sicher ist nur:

Im weiteren Verlauf der Corona-Krise kann man
jedem wirklich nur wünschen, ein starkes,
widerstandsfähiges Immunsystem zu haben.

 

Doch wie können wir unser eigenes Immunsystem jetzt auf das vorbereiten, was da kommen mag? Wir hätten da ein paar Vorschläge. Die Vorschläge entsprechen haargenau dem, was wir selbst seit einiger Zeit konsequent praktizieren.

Wir haben nachfolgend die 7 „Immun-Booster“ zusammengestellt, mit denen wir selbst in unserer Familie unser eigenes Immunsystem stärken. Und zwar täglich. Immun-Booster sind Mittel und Maßnahmen, die unser Immunsystem stark machen, widerstandsfähig gegen unerwünschte Eindringlinge von außen. Widerstandsfähig im optimalen Fall auch gegen Sars-CoV-2 – und alles, was da noch kommen mag. Namhafte Forscher gehen schon davon aus, dass weitere Mutationen und damit weitere Epidemien folgen könnten – in einer globalisierten Welt sind solche Epidemien schwer einzudämmen.

Ein starkes individuelles Immunsystem jedoch kann Viren neutralisieren – dafür ist es da. Ein schwaches Immunsystem aber kollabiert schnell, der Organismus wird krank. Im Fall des Coronavirus ist es im schlimmsten Fall eine irreversible Schädigung der Lunge, die zum Tod führt. Es geht jetzt also immer häufiger tatsächlich um Leben und Tod – nicht nur bei älteren, sondern auch bei jüngeren Patient/inn/en. Das belegt die offizielle Statistik. Die Statistik belegt aber auch, dass viele jüngere wie ältere Infizierte gar keine oder nur geringe Symptome zeigen.

Wir empfehlen deshalb eine konsequente Kombination der folgenden 7 Immun-Booster. Im Fall des Falles – also nach einer Ansteckung – können diese Maßnahmen tatsächlich den entscheidenden Unterschied zu einem völlig unvorbereiteten, schwachen Immunsystem machen. Die einzelnen Mittel und Maßnahmen sind recht einfach umzusetzen, haben aber eine große Wirkung.

Keiner hat damit eine Garantie, denn das Coronavirus bleibt vorerst unberechenbar. Aber: Jeder hat mit diesen 7 Immun-Boostern in Kombination mit Sicherheit eine viel, viel höhere Chance, eine Infektion unbeschadet zu überstehen. Berücksichtigt werden mit diesen Maßnahmen sowohl der Körper als auch Seele und Geist – die 3 Elemente, die uns als Menschen ausmachen und die stets eine Einheit bilden.

 

 

Die 7 natürlichen
Immun-Booster
im Überblick –
wir selbst wenden
sie täglich an:

 

 

Immun-Booster 1:
Pflanzenbasierte, photonenreiche
Ernährung
und anti-virale Kräuter

 

Wir ernähren uns aktuell zu etwa 90% pflanzenbasiert. Wir achten auf lebendige, photonenreiche Nahrung und lebendiges, photonenreiches Wasser. In Zeiten wie diesen ergänzen wir unsere Nahrung überdies gezielt mit anti-viralen Pflanzen und Kräutern. Wir integrieren in unsere Nahrung aktuell insbesondere: Moringa, Koriander, Ingwer, Kurkuma, Chili, rote Zwiebeln und Knoblauch – alles in Bio-Qualität (Bioprodukte haben eine höhere Photonendichte).

 

Immun-Booster 2:
Ausgewählte Vitamine und Mineralien

 

Wir nehmen täglich Zink, hochdosiertes Vitamin C, Vitamin D, Vitamin B12 sowie Magnesium als Nahrungsergänzung zu uns. Ein Mangel an diesen Stoffen schwächt das Immunsystem. Die genannten Stoffe wirken immunstärkend und antioxidativ.

Zur Bioverfügbarkeit: Zink nehmen wir in Tablettenform (Drogeriemarkt) zu uns. Magnesium nehmen wir in flüssiger Form (Magnesium-Öl aus Zechstein-Minen) über die Haut auf, da es auf diese Weise im Vergleich zu oraler Einnahme sehr schnell und fast vollständig vom Organismus verwertet werden kann. Flüssiges Magnesium gibt es in Flaschen und als Spray. Vitamin C nehmen wir morgens, mittags und abends auf, aufgelöst in viel RegenbogenLichtWasser.

 

Immun-Booster 3:
Detoxen Sie Ihren Körper
mit hexagonalem Wasser

 

Ein durch Umwelt-, Nahrungs- und andere Gifte belasteter Körper hat immer auch ein geschwächtes Immunsystem. Das gesamte KörperSeeleGeist-System muss sich dann permanent mit Giftstoffen – die häufig zu chronischen Entzündungen führen – auseinandersetzen, was eine Schwächung des Immunsystems zur Folge hat. Die einfachste Art, seinen Körper schnell und täglich in Realzeit zu entgiften, ist: Wasser trinken, viel Wasser, Wasser ohne Kohlensäure.

Optimalerweise natürlich hexagonales Wasser ohne Plastikpartikel aus Plastikflaschen, denn aufgenommene Plastikpartikel irritieren unser Immunsystem – und das können wir im Moment nun wirklich gar nicht gebrauchen.

Hexagonales Wasser können Sie selbst aus einfachem Leitungswasser zu Hause herstellen – dafür müssen Sie nicht einmal Ihre Wohnung verlassen. Sie können dieses Wasser täglich ganz einfach selbst produzieren, in Glasflaschen abfüllen und auch Vorräte davon im Kühlschrank lagern.

Wir selbst verwenden zum permanenten Entgiften zwei Arten von Wasser: RegenbogenLichtWasser – das ist unser Standard-Wasser, in unserer Familie trinkt jeder ein bis zwei Liter pro Tag. Im Moment ergänzen wir das RegenbogenLichtWasser mit täglich 1 – 2 Liter Blue Solar Water. Beide Varianten stellen wir täglich frisch auf einfachste Weise selbst her, aus Leitungswasser.

Willkommener Nebeneffekt: In der Krise ist das Wasserflaschen-Schleppen für jeden lästiger denn je. Das entfällt mit diesen Lösungen komplett. Man wird mit RegenbogenLichtWasser und Blauem Solar Lichtwasser praktisch autark in seiner Versorgung mit hochwertigem, weil biophotonen-gesättigtem und plastikfreiem Trinkwasser. Wer es einmal für ein paar Tage probiert hat, verwendet es meist sein Leben lang.

Optimalerweise kombinieren Sie Immun-Booster 3 mit Immun-Booster 2.

 

.

Immun-Booster 4:
Wir programmieren unser Mikrobiom
täglich probiotisch und damit „anti-viral“

 

Unser Mikrobiom (des Darms, aber auch der Haut) ist auf Körperebene das wichtigste Fundament unseres Immunsystems.

Wie Sie Ihr Mikrobiom sehr schnell (innerhalb weniger Tage!) „anti-viral“ imprägnieren, lesen Sie hier: Die anti-viralen Eigenschaften von lebendigem Kombucha-Tee.

Wir können unser Mikrobiom – Mund, Rachen, Darm, Haut – also auf denkbar einfache Weise täglich „anti-viral“ imprägnieren, indem wir ein, zwei Gläschen selbst zubereiteten Kombucha-Tees zu uns nehmen. Mehrere internationale Studien belegen diesen Effekt.

 

 

Immun-Booster 5:
Ausgewählte Nahrungsergänzung

 

Wir nehmen täglich Algen-Presslinge – Spirulina und Chlorella – als Extra-Vitalstoffe und Nahrungsergänzung zu uns. Spirulina und Chlorella wirken entgiftend, unterstützen das Immunsystem und versorgen den Körper mit essenziellen Mineralien/Vitaminen sowie sekundären Pflanzenstoffen.

 

 

Immun-Booster 6:
Die Aktivierung unseres
geistigen Immunsystems

 

Wir sind geistige Wesen, die in Raum und Zeit mit einem Körper unterwegs sind.

Unser Immunsystem hat deshalb natürlich auch eine körperliche Ebene.

Aber: Wie alles in der RaumZeit-Realität ist unser Immunsystem in erster Linie eine Funktion und auch ein Ausdruck unseres Geistes. Der Zustand unseres Immunsystems (schwach, stark, mittel) spiegelt gleichsam unseren geistigen Zustand, den Zustand unseres geistigen Immunsystems. Wir aktivieren und stärken deshalb auch ganz bewusst die geistige Dimension unseres Immunsystems, denn ohne diese Dimension sind wir nicht wirklich vollkommen geschützt.

Nebenbei bemerkt glauben wir sogar: Die gesamte Corona-Krise ist nur deshalb entstanden, weil das Immunsystem der gesamten Menschheit schon seit längerer Zeit geschwächt ist. Die Gründe an dieser Stelle auszuführen, würde hier zu weit führen. Mehr dazu lesen Sie hier:

Wir wir unser geistiges Immunsystem aktivieren und stärken können.

 

 

Immun-Booster 7:
Mein universelles spirituelles
Schutzschild aktivieren –
individuell und kollektiv

 

Corona ist aktuell eine kollektive Herausforderung, denn die gesamte Menschheit wird derzeit mit diesem Problem konfroniert. Und nach dieser Krise wird es möglicherweise weitere, ähnliche oder sogar noch größere Herausforderungen geben. Die aktuelle Lage jedenfalls zeigt: Das universelle spirituelle Schutzschild der Menschheit scheint aus verschiedenen Gründen nicht mehr zu wirken. Nach unserer Meinung liegt das aber nicht etwa am universellen Schutzschild selbst, sondern daran, dass die meisten Menschen sich dieses Schutzschilds schon lange nicht mehr wirklich gewahr sind.

Deshalb ist jedes Individuum aktuell herausgefordert, sich dieses universellen Schutzschilds wieder voll gewahr zu werden. Das bedeutet auch, sich selbst ganz persönlich zu schützen – nicht nur durch Händewaschen und andere körperliche Maßnahmen, sondern durch die persönliche, ganz individuelle (Wieder-)Aktivierung des universellen spirituellen Schutzschilds. Ohne dies hat nicht nur der Einzelne, sondern das Kollektiv schlechte Karten. In der Corona-Krise wird vielen plötzlich klar: Wer sein persönliches Immunsystem stärkt, stärkt auch das Immunsystem der Menschheit insgesamt. Diese Allverbundenheit im Rahmen eines universellen spirituellen Schutzschilds wird uns in der Corona-Krise wieder sehr deutlich in Erinnerung gerufen.

 

Immun-Booster 7 ist daher nach unserer
Auffassung der wichtigste von allen.
Für beide Ebenen – Kollektiv wie Individuum –
gibt es eine universelle spirituelle Lösung:

„Der Christus HeilCode“
mit dem Christus-Hologramm
als geistigem Schutzschild.

 

Das Christus-Hologramm ist das vielleicht mächtigste geistige Schutzschild überhaupt. Du kannst es jederzeit selbst aktivieren und damit heiliges, heilendes Licht auf Dich selbst und jede von Dir gewählte Situation/Struktur projizieren – auch auf Dich selbst in dieser Krise. Mit Hilfe des Christus-Hologramms, das im Christus HeilCode enthalten ist, können wir uns mit Hilfe einer bestimmten Technik täglich auf ganz einfach Weise mit heiligem, heilenden Licht einhüllen und imprägnieren lassen. Diese Imprägnierung wirkt nach unserer eigenen Erfahrung nicht nur wie ein universelles spirituelles Schutzschild, es schenkt uns auch Optimismus, Geborgenheit, Liebe, Klarheit und Freude mitten in dieser existenziellen Herausforderung.

Der schöne Nebeneffekt: Mit diesem universellen Schutzschild arbeitest Du letztlich nie für Dich allein. In dem Moment, in dem Du das Christus-Hologramm für Dich selbst aktivierst, aktivierst Du es zugleich für Deine Umgebung, Deine Lieben, ja, genau genommen sogar für die gesamte Menschheit.

Warum das so ist? In Raphael Stellas umfangreichem Mastermind-Handbuch „Der Christus HeilCode“, das auch das vollständige Christus-Hologramm als praktisches Tool enthält, wird das sehr klar ausgeführt und begründet. Dieses Handbuch, das für die spirituelle Bewältigung der Corona-Krise wie geschaffen scheint, enthält auch das komplette praktische Wissen, wie Du den Christus HeilCode für Dich selbst – und damit wie von selbst auch für die ganze Welt – einsetzen kannst. Du wirst so zu einem Segen für die Welt.

 

 

 

Weiterführende Ressourcen
und Insider-Infos zur ganzheitlichen
Bewältigung der Corona-Krise
finden Sie auch hier

 

 

 

 

Health Disclaimer –
wichtiger Hinweis aus naheliegenden juristischen Gründen:

Wenn Sie krank sind, nehmen Sie auf jeden Fall professionelle Hilfe bei einem Arzt, einem Heilpraktiker oder Psychotherapeuten in Anspruch. Wenn Sie bereits in Behandlung sind, brechen Sie diese Behandlung nicht ab. Die Informationen in unseren Büchern und auf unserer Website dienen der Weiterbildung und sind selbstverständlich nicht als individuelle therapeutische Empfehlung im heilkundlichen Sinne oder gar als Heilversprechen zu verstehen. Die auf diesen Seiten beschriebenen Methoden können und wollen kein Ersatz sein für professionelle medizinische Behandlung bei gesundheitlichen Beschwerden. Beachten Sie dazu bitte auch die ergänzenden Informationen in unserem Impressum.