Baphomet - Teufel Alkohol

Der böse, böse Baphomet kann auch als Teufel Alkohol erscheinen

 

Da war wohl
Teufel Alkohol
im Spiel:

 

Bettina Wulff, die Gattin des früheren Bundespräsidenten Christian Wulff, hat stark alkoholisiert (von „mehr als 2 Promille“ ist die Rede) einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Nachdem sie volltrunken gegen einen Baum in Burgwedel gefahren war, nahm ihr die Polizei den Führerschein ab. Es gab keine Personenschäden – zum Glück, denn es wäre nicht das erste Mal gewesen, dass unschuldige Menschen sterben mussten, weil sich verantwortungslose Zeitgenossen alkoholisiert ans Steuer gesetzt hatten. 

Da hatte wohl Teufel Alkohol seine Finger im Spiel. Eines der Symbole für den Teufel ist Baphomet. Baphomet tritt in einer seiner Gestalten auch als Teufel Alkohol auf.

Baphomet – das ist ein Motiv, mit dem sich manche sehr mutigen Leute sogar tätowieren lassen. Zum Beispiel Bettina Wulff.

Warum es aber überhaupt keine gute Idee ist, sich – wie Wulff – Baphomet in die eigene Haut stechen zu lassen? Weil es eines der gefährlichsten, destruktivsten Tattoos überhaupt ist. Und weil man es energetisch praktisch nie mehr los wird. Mehr dazu hier.

Und hier mehr zum Thema Alkoholprobleme – und wie man sie wirksam vermeiden kann.