Die Heilfarbe Magenta gilt – neben dem reinen weißen Licht – als kraftvollste Heilfarbe überhaupt, insbesondere in Selbstheilungs-Prozessen.

Warum?

Das Magenta-Licht hat eine tiefe Resonanz zum universellen LichtHerzen des lebendigen Christus (aufgestiegener Meister und kosmischer Heiler).

Das Magenta-Lichtherz-Feld 700+ ist der entscheidende Resonanzpunkt jeder Form von Transformations-Therapie. Denn: Wo HeilSein (700+) der natürliche Zustand ist, hat Kranksein einfach keine Grundlage mehr. Deshalb ist dies zweifellos die konsequenteste Form der Selbstheilung.

In einem neuen Report von Raphael Stella erfahren Sie unter anderem, wie Ihnen das Magenta-Lichtherz den Zugang zum non-dualen Feld der unbegrenzten Möglichkeiten (“Null-Feld” oder auch „Heiliges Potenzial”) eröffnen kann.

Die „Medizin des Heiligen Lichts“ eröffnet Ihnen damit völlig neue Perspektiven: Sie ist nicht nur der aktuelle state of the art in Quantenheilung, QuantenSelbstHeilung und Resonanzmedizin, sie lässt sich als Selbstheilungs-Methode praktisch auch universell anwenden, wirkt schnell und direkt.

Immer mehr unserer Klienten vergleichen das LichtHerz-System zur Aktivierung von Wundern mit dem Werk „Ein Kurs in Wundern“ – als typisches Beispiel hier die Rückmeldung einer Bezieherin aus Österreich:

„Vielen Dank für das Material! Wie all Ihre Werke, habe ich auch dieses verschlungen und beim Lesen wurde ich ständig von etwas Unbeschreiblichem durchströmt! Ich habe vor einiger Zeit Ein Kurs in Wundern durchgearbeitet und ich muss Ihnen sagen, dass meine Gefühle bei diesem wundervollen Werk und meine Gefühle beim Lesen Ihrer wunderbaren Werke identisch sind. Pure Liebe, so würde ich es beschreiben.“

 

Hier geht es zu allen weiteren wirklich faszinierenden Details:

Die Medizin des Heiligen Lichts,
die Heilfarbe Magenta und das
transformierende Resonanzfeld 700+